eljub blog

3. Hauptthema: “Zusammenleben in Europa- In welcher Welt möchte ich leben?”

Nach dem Ausstieg der Briten aus der EU hat unser drittes Hauptthema einen zusätzlichen Aktualitätsschub bekommen: “Zusammenleben in Europa: In welcher Welt möchte ich leben?” fragten sich die Jugendlichen beim Vorbereitungstreffen. Hier soll es um Wertvorstellungen und Utopien gehen, quasi um Gedanken dazu, wie Zukunft in Europa so gestaltet werden kann, dass richtig viele Menschen…

Hauptthema 2: Was verändert sich gerade in unserer Welt?

Wer auch nur ein bisschen die Nachrichten verfolgt, sieht: Wir leben in einer Zeit der Veränderung, des Wandels. Das geht in manchen Bereichen so rasant, dass es sogar schon 16-Jährigen auffällt. “Was verändert sich eigentlich gerade alles in unserer Welt?”, haben sich einige unserer internationalen Jugendliche vorab gefragt. Kurz gesagt: Es ist ihnen viel eingefallen,…

Hauptthema 1: Wie unterschiedlich werden Jugendliche in Europa erwachsen?

Bei der eljub E-Book-Woche werden Jugendliche aus etwa zehn Ländern miteinander ein E-Book zu vier großen Hauptthemen schreiben. Um die Themen auszuwählen, haben heuer wieder einige Jugendliche bei einem Vorbereitungstreffen diskutiert und gebrainstormt (das Foto stammt vom VB-Treffen). Hier nun für alle das erste eljub Hauptthema 1 der E-Book-Woche 2016 “Wie unterschiedlich werden Jugendliche in…

Zwischen eingesandten Texten und E-Book-Woche: kurzer Bericht aus der eljub-Redaktion

Während bei eljub natürlich längst die Vorbereitungen für unsere E-Book-Woche im Juli begonnen haben, kommen hier bei mir immer weitere Texte von Jugendlichen herein, die bei unseren eljub Dialogtreffen in Tschechen und Deutschland dabei waren. Danke vielmals für alles, was schon angekommen ist, danke allen, die noch schicken werden! Die Texte werden hier gepostet und…

Links und Rechts

  Links blättert in einer Zeitung, schüttelt den Kopf: „Wie einfältig die Menschen doch sind, Rechts! Da kommen welche, die um ihr Überleben fürchten und Schutz suchen, und bei uns debattieren die Konservativen Sturköpfe nach wie vor, ob man sie nicht zurück in ihr Verderben schicken sollte!“ Links schnaubt verächtlich und schüttelt wieder den Kopf…