eljub blog

Besuch bei der Dialog Konferenz West 2016 in Innsbruck

Wenn man Jugendliche in Europa zusammen bringen will ist es immer spannend und belebend zu sehen, wie das auch innerhalb Österreichs geschieht. Ein Besuch bei der von der österreichischen Bundes Jugend Vertretung veranstalteten Dialog Konferenz West – hier findet wie auch bei eljub ein strukturierter Dialog statt – war sehr interessant. Jugendliche und junge Erwachsene…

“zusammen leben” ab sofort als book on demand erwerbar

zusammen leben Das Buch zur eljub E-Book Woche 2016 Hrsg. von Walter Grond, Gabriele Kögl, Beat Mazenauer und Veronika Trubel, erschienen in der Edition Rokfor. Texte zum unterschiedlichen Erwachsenwerden, zum Zusammenleben, den großen Veränderungen in unserer Welt und Geschichten aus Europa, geschrieben von jungen Menschen aus Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Rumänien, Slowenien, Slowakei, Tschechien…

Abschlussabend der E-Book Woche 2016 in Spitz an der Donau

Bereits zum vierten Mal trafen sich am vergangenen Freitag Jugendliche aus 10 europäischen Ländern in Spitz an der Donau, um ihr gemeinsam erstelles E-Book zu präsentieren. Unter den Ehrengästen waren LR Mag. Karl Wilfing, Bgm. Dr. Andreas Nunzer u. GR Franz Lechner seitens der Gemeinde Spitz, Ewald Stierschneider jun. als Gf. Obmann des Tourismusvereines Spitz…

Literatur als viertes Hauptthema und ein herzliches Willkommen!

Willkommen beider eljub E-Book-Woche! Liebe Leute, weil ja alle erst kommenden Samstag ankommen, zeigen wir hier ein Foto von der vorjährigen E-Book-Woche. Diesen Samstag kommen Jugendliche aus zehn Ländern nach Krems, um miteinander zu diskutieren, zu schreiben und Spaß zu haben. Wunschgemäß haben diesmal einen kleinen Schwerpunkt zum Thema Medien und Journalismus zusammen gestellt (mehr…

3. Hauptthema: “Zusammenleben in Europa- In welcher Welt möchte ich leben?”

Nach dem Ausstieg der Briten aus der EU hat unser drittes Hauptthema einen zusätzlichen Aktualitätsschub bekommen: “Zusammenleben in Europa: In welcher Welt möchte ich leben?” fragten sich die Jugendlichen beim Vorbereitungstreffen. Hier soll es um Wertvorstellungen und Utopien gehen, quasi um Gedanken dazu, wie Zukunft in Europa so gestaltet werden kann, dass richtig viele Menschen…